Stadtverwaltung Kitzscher

Informationen 26. Stadtratssitzung

Informationen zu den Beschlüssen der 26. Stadtratssitzung am 31. Januar 2012

1. Zustimmung zur Wahl der Gemeindewehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher
Der Kamerad Hans Neumann wird als Gemeindewehrleiter, der Kamerad Torsten Schattulat als 1. Stellvertreter des Gemeindewehrleiters und der Kamerad Jörg Berthold als 2. Stellvertreter des Gemeindewehrleiters entsprechend dem Ergebnis der Wahl der Feuerwehrhauptversammlung vom 27.01.2012 für die Dauer von 5 Jahren bestätigt.

Beschl.-Nr.: 179/26/12

2. Bildung von Haushaltsresten für das Haushaltsjahr 2011
Beschluss zur Bildung von Haushaltsresten (unter Vorbehalt) des Haushaltsjahres 2011 für folgende Haushaltsstellen:

Haushaltseinnahmereste

HHST  

VHK  

 Maßnahme

 EUR

 2.3411.3610.00  001  Umbau Vereinshaus

 38.200,00

 2.6300.3610.00  026  Straßenbleuchtung Thierbach

 44.800,00

 Gesamt  

        83.000,00

 

Haushaltsausgabereste

HHST   

 VHK

 Maßnahme

 EUR

 2.0300.9350.00   001  Doppik Umstellung Software

 4.000,00

 2.1130.9350.00   001  Hard-Software fälschungssichere Dokumente

 2.000,00

 2.3411.9400.00  001  Umbau Vereinshaus

 6.033,85

 2.6300.9500.00  014  Verbindungsstraße Borna - Dittmannsdorf

 30.000,00

 2.6300.9500.00  025  Straßenbeleuchtung Thierbach

 70.000,00

 2.7910.9501.00   001  IGZ Regenklärbecken

 248.471,99

 2.7910.9504.00  001  IGZ Schmutzwasser

 20.577,14

 2.7910.9505.00  001  IGZ Regenwasser

 116.106,00

 2.7910.9506.00   001  IGZ Trinkwasserleitung

 26.931,91

 2.7910.9506.01  001  IGZ Mehrwertsteuer Trinkwasser

 5.577,06

 2.7910.9507.00  001 IGZ Straßenbau  

 350.000,00

 Gesamt    

        879.697,95

Beschl.-Nr.: 180/26/12

3. Umrüstung der Straßenbeleuchtung der Stadt und seiner Ortsteile auf "Licht per Anruf"
Der Bürgermeister wird ermächtigt, die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in der Stadt und den Ortsteilen gemäß der Patentlösung „Licht per Anruf" zu beauftragen.

Beschl.-Nr.: /26/12 - abgesetzt

4. Vergabe der Bauleistung für die Abdichtung des Schachtes S 1 vor Wasserdruckprüfung am Standort Altkraftwerk Thierbach im Rahmen der Gesamtmaßnahme Erschließung IGZ "Goldener Born" Thierbach, 1. BA
Entsprechend der Angebotsauswertung wird der Zuschlag für die Schachtabdichtung S1 vor der Wasserdruckprüfung im Rahmen der Gesamtmaßnahme Erschließung IGZ „Goldener Born" Thierbach, 1. BA, an die Firma BIB GmbH mit einer Angebotssumme von 10.180,22 € (brutto) erteilt.

Beschl.-Nr.: 181/26/12

5. Ermächtigung des Bürgermeisters für die Genehmigung des 5. Nachtrages für die Errichtung der Regenwasserbehandlungsanlage im Rahmen der Gesamtmaßnahme der Erschließung IGZ "Goldener Born" Thierbach, 1. BA, am Standort Altkraftwerk Thierbach
Der Bürgermeister wird zur Genehmigung des 5. Nachtrages von der Naumburger Bauunion mit einer Gesamthöhe von 13.601,53 € (brutto) für die Errichtung der Regenwasserbehandlungsanlage im Rahmen der Gesamtmaßnahme der Erschließung IGZ „Goldener Born" Thierbach, 1. BA, ermächtigt.

Beschl.-Nr.: 182/26/12

6. Ermächtigung des Bürgermeisters für die Genehmigung der Nachträge 1-2 für den Straßenbau/Planstraße B mit Straßenbeleuchtung, Schmutzwasser und Regenwasser am Standort Altkraftwerk Thierbach im Rahmen der Gesamtmaßnahme Erschließung IGZ "Goldener Born" Thierbach, 1. BA
Der Bürgermeister wird zur Genehmigung des 1. und 2. Nachtrages von der REIF Baugesellschaft mit einer Gesamthöhe von 32.804,41 € (brutto) für die Erschließung der Planstraße B im Rahmen der Gesamtmaßnahme der Erschließung IGZ „Goldener Born" Thierbach, 1. BA, ermächtigt.

Beschl.-Nr.: 183/26/12