Stadtverwaltung Kitzscher

Informationen 34. Stadtratssitzung

Informationen zu den Beschlüssen der 34. Stadtratssitzung am 26.09.2017
 
1. Verkauf des kommunalen Flurstücks Nr. 228 der Gemarkung Braußwig als Baugrundstück im „Wohn- und Mischgebiet Kitzscher-Nordwest (2. Bauabschnitt
Die Stadt Kitzscher verkauft das kommunale Flurstück Nr. 228 der Gemarkung Braußwig, Baugrundstück Nr. 2, im geplanten Erschließungsgebiet 2. BA des „Wohn- und Mischgebietes Kitzscher-Nordwest“ mit einer Fläche von insgesamt 680 m2 zum Grundstückspreis von 60 €/m2.
Die Käufer tragen alle Nebenkosten, die mit der Kaufverhandlung in Zusammenhang stehen. Sie gehen die Verpflichtung ein, bei einer Weiterveräußerung des Baugrundstückes innerhalb von
10 Jahren, den Mehrerlös an die Stadt Kitzscher abzuführen. Der Weiterverkauf ist der Stadt Kitzscher unmittelbar anzuzeigen.
 
Beschl.-Nr.:   067/17 SR
 
2. Vergabe der Leistung zur Sanierung bzw. Erneuerung des Spielplatzes im OT Thierbach
Der Stadtrat beschließt entsprechend der Angebotsauswertung, den Zuschlag für die Sanierung bzw. Erneuerung des Spielplatzes im OT Thierbach an das Unternehmen Technische Spielplatzreinigung, Wartung und Neuaufbau, Landschaftsbau Bibow aus Lampertswalde/OT Blochwitz mit einer Angebotssumme von 31.105,71 € (brutto) zu erteilen.
 
Beschl.-Nr.:   068/17 SR
 
3. Vergabe von Bauleistungen für den 2. BA Los 2 in Kitzscher OT Thierbach, Dorfstraße
Der Stadtrat beschließt, den Zuschlag für den 2. Bauabschnitt Los 2 in Kitzscher OT Thierbach, Dorfstraße, der Firma Umwelt 2000 GmbH aus Leipzig mit einer Angebotssumme von 135.606,69 € (brutto) zu erteilen.
 
Beschl.-Nr.:   069/17 SR
 
4. Inanspruchnahme von Vorkaufsrecht für die Stadt Kitzscher
Der Bürgermeister wird ermächtigt, das Vorkaufsrecht für das Flurstück Nr. 210/8 der Gemarkung Braußwig auszuüben. Als Kaufpreis sind maximal 43.666,20 € an den Verkäufer zu zahlen.
 
Beschl.-Nr.:   070/17 SR