Stadtverwaltung Kitzscher

Freiwillige Feuerwehr Kitzscher

"Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr"
 
Werte Besucher der Internetpräsentation der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher auf der Homepage der Stadt,
 
die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr begrüßen Sie recht herzlich.
 
Die Wahrnehmung der Freiwilligen Feuerwehr durch die Öffentlichkeit hängt immer auch von deren Präsentation durch die Medien ab. Deshalb möchten wir hier die uns von der Stadt Kitzscher gegebene Möglichkeit nutzen, uns auf der Web – Seite zu präsentieren.
 
Neben der Präsentation von aktuellen Neuigkeiten, der Information zu Dienstplänen oder der Aktivitäten der Jugendfeuerwehr möchten wir vor allem die Chance nutzen, in diesem Rahmen neue Mitglieder für die aktive Wehr der Freiwilligen Feuerwehr zu gewinnen, um eine stete Hilfeleistung in Notsituationen und anderen bedrohlichen Lagen anzubieten.
 
Die neue, aktuelle und dynamische Seite der Freiwilligen Feuerwehr auf www.kitzscher.de soll darüber hinaus als Werbungs- und Informationsportal für Kameraden und Interessierte dienen.
 
Ich hoffe viele Besucher in Zukunft auf dieser Seite begrüßen zu dürfen und wünsche bereits jetzt viel Spaß und eine Fülle an Informationen.
 
Ihr Wehrleiter
Marco Baaske
 
Damit Sie überhaupt wissen, wer denn die Ansprechpartner und die Führungspositionen inne hat, stellen wir uns hier vor:
 
Wehrleitung
 
Wehrleiter Brandmeister Marco Baaske
1. Stellvertreter Hauptbrandmeister Jörg Berthold
2. Stellvertreter Oberbrandmeister Torsten Schattulat
Zugführer Brandmeister Kam. Wolfgang Wilhelm
  Brandmeister Kam. Stefan Holdermann
Jugendfeuerwehrwarte
Kam. Günther Knoth (Leiter der Jugendwehr)
Kam. Andreas Spanknöbel (Kitzscher)
Kam. Marcus Köhn (Kitzscher)
Kam. Nico Lachmann (Trages)
Vorsitzende der Alters- und Ehrenabteilung Brandinspektor Hans-Joachim Neumann
 
Personalstand

Einsatzkräfte 44 Kameraden /innen

davon in Kitzscher

31 Kameraden /innen
davon in Trages 13 Kameraden /innen 
Jugendfeuerwehr

17 Kameraden /innen

 
Die Wehrleitung und die Zugführer werden von einem gewählten Feuerwehrausschuss bei der Entscheidungsfindung unterstützt.