Stadtverwaltung Kitzscher

Ortsteile Dittmannsdorf/Braußwig - Festzelt, Lampions, Stockbrot und ein Maibaum

`Ortsteile
1. Maibaum stellen unter den Fittischen von Torsten Uhlig ist ein gelungener Einstand
 
Bewährtes wurde beibehalten und neue Programmpunkte hinzugefügt. Den Start bildete das namengebende „Maibaum stellen“. Organisator und Bürgermeister wurden von fleißigen Helfern unterstützt. Zuvor baute DJ Axel seine Anlage auf und die Griller bereiteten ihr Angebot von Bratwürsten und Steaks vor. Vielbeachteter Höhepunkt sollte der 1. Lampionumzug durch die Ortsteile sein. Nachdem sich der Tross in Richtung Dittmannsdorf bewegt und dann eigentlich zum Abschluss durch Braußwig ziehen sollte, bogen die Teilnehmer durch den Sog eines großen Feuers in der Feuerschale und dazu bereitgestellten Stockbrotteig zum Rittergut ab. Somit war Braußwig außen vor und das diesjährige Maibaum stellen hatte seinen Lacher. Der zunehmenden Kälte wurde mit dem Feuer getrotzt. Ein schöner Abend konnte jetzt gemütlich am Feuer ausklingen.
 
Schumann
Öffentlichkeitsarbeit
 
Vorschaubild: Bürgermeister Maik Schramm überreichte Torsten Uhlig freudig das Mikrophon für dessen Antrittsrede
« zurück