Stadtverwaltung Kitzscher

Sanierung der Grundschule

`Sanierung
Auch die Heizungsanlage wies verschiedene Mängel auf und Reparaturen häuften sich. Es wurde ein Maßnahmenkatalog erarbeitet. Erste Planungen aus den Jahren 2015/2016 ergaben benötigte Mittel von über 1,2 Mio. EUR. Auf Grund der Kostensteigerungen im Bausegment mussten die geplanten Baukosten 2018 nochmals überarbeitet und an den aktuellen Stand angepasst werden. Der Start der Maßnahme verzögerte sich, da keine Fördermittel bereitgestellt wurden.
 
Ursprünglich war die Sanierung auf vier Bauabschnitte (BA) verteilt. Durch die eingetretene Verzögerung wird versucht, die Arbeiten innerhalb der nächsten drei Jahre durchzuführen.
Die Fördermittel wurden bewilligt, jetzt sollen die Arbeiten beginnen: Nach der Heizperiode steht die Erneuerung der Heizungsanlage an. Im gesamten Gebäude werden Leitungen und Heizkörper ausgetauscht. Weiterhin wird 2019 der Katalog für Brandschutzmaßnahmen entsprechend dem Konzept zur Brandverhütungsschau im Grundschulgebäude abgearbeitet. Insbesondere Wand- und Deckendurchführungen sollen brandschutztechnisch abgeschottet, darüber hinaus die bestehenden Nischen verkoffert werden. Auch die Sanierung der WC-Anlagen im Erdgeschoss ist dieses Jahr vorgesehen.
 
Geplant ist, den Zuschlag auf die verschiedenen Leistungen in der Stadtratssitzung am 14.05.2019 zu erteilen.
 
Für die Jahre 2020/21 ist die Komplettsanierung aller Klassen- und Horträume sowie der Räume der Lehrer geplant (Fußboden, Unterhangdecke, Elektrik, Malerarbeiten). Ebenfalls erneuert werden die Sport-Umkleideräume sowie die zugehörigen Sanitäranlagen. Während den Sanierungsarbeiten in den nächsten 3 Jahren wird ein entsprechender Belegungsplan unter Einbeziehung aller Räumlichkeiten der Grundschule, inkl. des Hortes, erstellt, um einen störungsfreien Unterricht zu gewährleisten.
 
 
« zurück