Stadtverwaltung Kitzscher

Straßen nach Abschluss des 2. Bauabschnittes sind übergeben

`Straßen
Wegen des langen Winters und der vollen Auftragsbücher des Baugewerbes in den Frühlings- und Sommermonaten war die ursprünglich für April geplante Fertigstellung des 2. BA nicht realisierbar. Trotz der Schwierigkeiten zeigten die in den Startlöchern stehenden Bauherren Verständnis. Bei allen Beteiligten, Bauherren, Stadt, ausführenden Firmen und den Bauplanern war die Freude über den Abschluss der Erschließung groß.
Den Blick bereits nach vorn richtend, können jetzt die Bauabschnitte 3 – 5 in Angriff genommen werden. Für den 3. Bauabschnitt ist die öffentlichen Ausschreibungen in Vorbereitung. Die Ausführungsplanung wird wie bereits im 2. BA vom Ingenieurbüro Hirsch ausgeführt. Der Erschließung enthalten ist neben dem grundhaften Straßenbau insbesondere die Installation von Schmutz-, Regen und Trinkwasserleitungen, Elektro-, Telekom- und Gasanschlüssen sowie der Straßenbeleuchtung. Dem Planern des IB Hirsch folgend sollen die Arbeiten im März 2018 beginnen und bis Ende Juli bei einem problemlosen Verlauf andauern. Auf dem Gelände zwischen dem Neudorf und der Randsiedlung sollen 33 Grundstücke mit einer Größe von 650 qm – 850 qm entstehen. Das genehmigte Bebauungsplangebiet kann hier in den Neuigkeiten eingesehen werden. Bereits reservierte Grundstücke sind in der Karte abgebildet.

Aktuelle Informationen zur Erschließung oder der Grundstücksreservierung erhalten Sie unter www.kitzscher.de oder direkt im Bauamt zu den bekannten Öffnungszeiten der Stadtverwaltung.

Vorschaubild: Straßenfreigabe des 2. BA v.l.: Polier Tino Gotterke (Umwelt2000), Bürgermeister der Stadt Kitzscher Maik Schramm, Bettina Brauneis (Bauamt), Bauleiter Klaus Henselowsky (Umwelt 2000) und Planer Sven Jakobeit (Ingenieurbüro Hirsch)
 
« zurück