Stadtverwaltung Kitzscher

Ansturm auf die Aktion A.T.U-Glühwürmchen

`Ansturm
A.T.U stiftet kostenlose Warnwesten für Vorschulkinder der Kita „Wirbelwind“
 
75.000 kostenlose Warnwesten stiftet Deutschlands Marktführer im Kfz-Service im Rahmen dieser Aktion und leistet damit bereits zum vierten Mal einen aktiven Beitrag zur Sicherheit von Vorschulkindern im Straßenverkehr. So auch in diesem Jahr für Kitzscher.
 
 
Warnwesten mit Dori von ATU brachten viel Freude in die Gruppen – ein großes Dankeschön an die Firma ATU – Autoteile Unger, hier in Vertretung von Matthias Gentsch (Mi.hi.)
 
„Ob in der Großstadt oder auf dem Land – Kinder sind überall die schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Mit den Warnwesten unserer A.T.U-Glühwürmchen-Aktion wollen wir helfen, sie besser zu schützen“, betont der Vorsitzende der A.T.U-Geschäftsführung Jörn Werner, der sich über die positive Resonanz von Kindergärten und Kindertagesstätten freut: „Die unerwartete Nachfrage zeigt, dass Eltern und Erzieher das Thema Verkehrssicherheit sehr ernst nehmen!“ Da bis zum Anmeldeschluss am 31. Juli weit mehr als die verfügbaren 75.000 Warnwesten bestellt wurden, musste letztendlich das Los über die Vergabe entscheiden. Glücklicherweise konnten die Kitzscheraner Wirbelwinde einen Satz der Warnwesten für jedes Kind gewinnen.
 
Schumann
Öffentlichkeitsarbeit
mit Unterstützung von ATU
« zurück