Stadtverwaltung Kitzscher

`Die
Mit enviaM konnten die Vorschüler der Kita „Wirbelwind“ Energie erleben
 
Das Projekt hat enviaM speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert. Dieses Mal schickte das Unternehmen Petulla, Ronja, und Naomi als dreiköpfiges Team in die Kita Wirbelwind und vermittelte spielerisch, wie wichtig Energiesparen ist. Auf dem Programm standen zum Mitdenken und Mitmachen die Geschichte „Der Strom ist weg“, ein Bilderquiz sowie der Spielklassiker „Der heiße Draht“. Das Maskottchen „Kilowattchen“, welches den Tag eröffnete, stand stets mit Rat und Tat zur Seite.
„Wir vermitteln den Kindern den richtigen Umgang mit Strom und Gas und bringen ihnen frühzeitig das Thema Energiesparen näher. ‚Energie erleben‘ ist Teil unserer Sponsoringfibel, mit der wir den Nachwuchs in Ostdeutschland fördern“, so Susanne Weiß, enviaM-Projektleiterin Sponsoringfibel.
Die Vorschüler der Gänseblümchen- und Igelgruppe kannten sich mit dem Thema Strom gut aus und konnten vor den Augen des Bürgermeisters genau erklären, wo überall Strom erzeugt wird und wie man sich bei einem Stromausfall verhält. Für so viel Wissen erhielt am Ende jeder eine Urkunde als Energie-Experte. Da leuchteten dem „Kilowattchen“ die Augen vor Begeisterung.
Die Leitung der Einrichtung bedankte sich im Anschluss nach Abschluss ausdrücklich bei der enviaM für die Ausgestaltung der Projekttage.
 
C.Pieper
Stv. Leiter
Kita Wirbelwind
 
Vorschaubild: Die Igel-Gruppe bestürmte das Kilo-Wattchen sofort und durfte sogleich Aufstellung zum Gruppenfoto nehmen
« zurück