Stadtverwaltung Kitzscher

Neugestaltung des Marktes und angrenzender Flächen

`Neugestaltung
Bereits in der ersten Sitzung des Stadtrates im vergangenen Jahr 2019 wurde dem Gremium das Projekt zur Neugestaltung des Innenstadtbereiches um den Marktplatz vorgestellt. Die Umsetzung der letztjährigen Planungen sollen in diesem Jahr vorgenommen werden. Ziel ist es, den Marktplatz mit seinen angrenzenden Flächen, das ehemalige Birkenwäldchen, aufzuwerten. Dabei soll neben der neuen Eventfläche, welche im Grunde bereits jetzt besteht, jedoch bei jeder Veranstaltung improvisiert wie u.a. beim Weihnachtsmarkt oder im Rahmen des Karnevalsumzuges aufgebaut wird, eine neu gestaltete Ruhezone entstehen. Den Planungen immanent sind der Bau einer Bühne, welche ganzjährig als Sitzmöglichkeit genutzt werden könnte sowie die Gestaltung einer großflächigen Grünanlage mit Bänken und neuem Brunnen als Ruhezone im Stadtzentrum. Die Beseitigung der Bäume dient dabei nicht nur der notwendigen Baufeldfreimachung. Die Birken auf den Flächen um den Markt hatten eine Standzeit erreicht, welche eine Fällung derer nötig machte. Das vom Stadtrat präferierte Gewinnerprojekt wurde in der Stadtratssitzung am 28.01.2020 (nach Redaktionsschluss) vorgestellt. Nach der entsprechenden Beschlussfassung durch den Stadtrat wird die Ausführungsplanung mit anschließender Ausschreibung durch „Beier-Steiner Architekten und Ingenieure“ aus Borna erfolgen. Für das II. Quartal dieses Jahres ist der scharfe Baustart vorgesehen. Ich hoffe, dass die Arbeiten bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen sind und ich Ihnen ein neu gestaltetes Herzstück in unserer Stadtmitte bieten kann.
 
Schramm
Bürgermeister
 
Vorschaubild: Baufeldfreimachung – erste Arbeiten im Rahmen der Neugestaltung des Marktes stehen kurz vor dem Abschluss

 

« zurück