Stadtverwaltung Kitzscher

Bauvorschriften und Vorschriften

`Bauvorschriften
Bauvorschriften für Seifenkisten:
 
Seifenkisten müssen über mindestens 3 Räder, sowie über eine funktionierende Lenkung und Bremse verfügen und sollten von einer Rampe starten können. Sie sollten folgende Maße nicht überschreiten: Länge 6,00 m, Breite 2,50 m, Höhe 3,00 m. In den Klassen 1 und 2 angemeldete Seifenkisten müssen Eigenbauten sein und sollten aus Holz-, Plaste-, Metall- oder anderen Werkstoffen bestehen. Um die Seifenkiste vom Ziel bzw. Fahrerlager zurück zum Start schleppen lassen zu können, ist eine Abschleppöse sowie ein Abschleppseil nötig, ansonsten muss das Fahrzeug selbst geschoben werden. Die Bodenplatte muss geschlossen sein, Öffnungen sind nur für Brems- oder Lenkseilzüge zulässig. Antriebe jeglicher Art sind nicht gestattet. Fest montierte Motoren müssen vor dem Start bis zum Zieleinlauf abgeschaltet sein. Die Beschleunigung darf nur durch die Rampe und das Eigengewicht erfolgen. Anschieben ist nur erlaubt, wenn die Seifenkiste nicht von der Rampe starten kann. Dafür sind maximal 2 Personen auf Rampenlänge (gesamter LKW mit ausgefahrener Rampe) zugelassen. Wiederanschieben nach Stillstand auf der Rennstrecke ist gestattet. Der Fahrersitz muss fest mit dem Fahrzeug verbunden sein. Geschlossene Fahrerkabinen müssen von innen und außen zu öffnen sein.
 
Alle Veränderungen nach Fahrzeugabnahme sind der Rennleitung unverzüglich mitzuteilen und führen zu einer erneuten Überprüfung und Zulassung dieser Seifenkiste. Reparaturen dürfen jederzeit durchgeführt werden, dazu muss sich die Seifenkiste jedoch im Fahrerlager auf dem Parkplatz befinden. Auf der Rennstrecke liegen gebliebene Fahrzeuge müssen unverzüglich beräumt werden.
 
Vorschriften für Bobby-Cars
 
Bobby-Cars müssen über 4 Räder, eine funktionstüchtige Lenkung sowie über eine sichere Sitzfläche verfügen. Diese dürfen nur im Sitzen gefahren werden. Als Bremse dienen die Füße des Fahrers oder selbst nachgerüstete Bremseinrichtungen. Wir empfehlen dringend Schutzkleidung für Arme und Beine sowie festes Schuhwerk, es besteht unbedingte Helmpflicht. Zum Rennen werden sowohl handelsübliche (auch getunte) Bobby-Cars in all ihren verschiedenen Variationen ohne Antriebshilfe, als auch Eigenbauten zugelassen. Sie müssen das Gewicht des Fahrers tragen können und dürfen nur mit Hilfe einer Rampe und der Schwerkraft beschleunigen.
 
In diesem Jahr werden zur Wertung Kinder im Alter von 1 bis 14 Jahren mit einem Gesamtgewicht (Körpergewicht und Gewicht des Bobby-Cars) von maximal 100 kg starten dürfen.
 
Für Kinder, welche am Rennen teilnehmen möchten, jedoch nicht selbst über ein Bobby-Car verfügen, stellt die  Rennleitung eines von 3  geprüften handelsüblichen Bobby-Cars aus dem Rennstall des Seifenkistenrennsportvereins „Waffenschmiede Kitzscher e.V.“ zur Verfügung. Wir bitten der Planung wegen darum, dies im Anmeldeformular auf Seite 6 bei Name des Bobby-Cars mit „bitte reservieren“ zu vermerken.