Stadtverwaltung Kitzscher

Teichertüchtigung des Dorfteiches im Ortsteil Trages

`Teichertuechtigung
Daneben soll die Maßnahme der Verbesserung der ökologischen Funktionen des Teichs dienen. Ein weiterer, seit Gedenken erfüllender Zweck des in der Ortsmitte liegenden Beckens ist die Speicherung von Feuerlöschwasser. Damit dient die Sedimentreduzierung auch der Vergrößerung des vorhandenen Wasservolumens im Feuerlöschteich. Für besorgte Bürger der Hinweis, die Gefahrenstufe steigt dementgegen nicht, für die Bauzeit bezieht die Feuerwehr ihr Löschwasser über Hydranten. Die Maßnahme soll im Zeitraum September 2019 – Oktober 2019 durchgeführt werden. Gefördert wird sie im Rahmen des LEADER-Programms. LEADER ist ein EU-Programm, das zur Stärkung der ländlichen Räume dient. Es zielt auf die Verbindung zwischen den Aktionen im ländlichen Raum ab, vorrangig um eine wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung zu generieren. Die folgende Maßnahme wird mit einem 80 % Fördersatz entsprechend dem Beschluss des Entscheidungsgremiums (EG) des jeweiligen LEADER-Gebietes unterstützt. Die Förderung wird entsprechend der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER – Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) umgesetzt.
Mit der Verlegung der Abwasserleitungen im gesamten Ortsteil muss der Teich saniert werden, um in Zukunft das anfallende Oberflächenwasser aufnehmen zu können.
 
Querprofil der Arbeiten zur Teichertüchtigung 
Querprofil der Arbeiten zur Teichertüchtigung
 
Wie bereits vorstehend erwähnt, handelt es sich bei der Maßnahme um die Aufwertung des Dorfteichs durch die Vergrößerung des Wasserkörpervolumens mittels Sedimentreduzierung. Darüber hinaus gehört die Errichtung von 2 Parkbänken zu den auszuführenden Leistungen. Die Aufwertung soll folgende Maßnahmen umfassen:
 
-          Teilmahd der Röhrichtbestände und Entsorgung des Mähgutes
-          Räumung bzw. Entnahme des Sediments zur Wiederherstellung des ursprünglichen Gewässerprofils sowie Transport zu einer Entsorgungseinrichtung
-          Sedimententnahme Schlammfang am Teichzulauf
-          Wiederherstellung beeinträchtigter Flächen infolge der Bauausführung
-          bauzeitliche Wasserhaltung, bauzeitliche Rampen
-          Errichtung von 2 Bänken und Papierkörben im Osten des Teichs.
 

Gesamtausgaben vorgesehen: 78.482,00 €, davon 62.785,60 € (Fördersatz 80 %)

 

« zurück