Stadtverwaltung Kitzscher

Unterwegs laden zu einheitlichen Preisen

`Unterwegs
enviaM informiert zu neuem Abrechnungssystem an Ladesäulen
 
Aktuell betreibt enviaM über 40 Ladesäulen an eigenen und öffentlichen Standorten, darunter auch die Station auf dem Parkplatz des Rathauses der Stadt Kitzscher. Seit der Inbetriebnahme der Ladesäule 2015 wurde der Strom bisher kostenlos abgegeben. Seit August ist das Laden nun kostenpflichtig. Dafür stattet das Unternehmen alle Ladesäulen nach und nach mit der für die Abrechnung notwendigen Technik aus.
 
enviaM bietet mittlerweile ein günstiges Ladestromprodukt an. Es ermöglicht Privat- und Gewerbekunden das komfortable Tanken an öffentlichen Ladesäulen von enviaM und des innogy-Ladeverbundes zu einheitlichen Preisen. Über 2.400 Ladesäulen in ganz Deutschland gehören bereits zu diesem Netzwerk.
Die Freischaltung an den Säulen erfolgt entweder per Ladekarte oder Smartphone-App. Außerdem ist die ad-hoc Bezahlung per Smartphone ohne vorherige Registrierung möglich. Kunden mit einem Vertrag bei anderen Anbietern können die Ladesäulen ebenfalls nutzen. Der Preis für den Ladevorgang hängt dann von den vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Anbieter ab.
 
Weitere Informationen sind unter www.enviaM.de erhältlich.
 
Konstanze Lange
envia Mitteldeutsche Energie AG
« zurück