Stadtverwaltung Kitzscher

Zahlung von Elternbeiträgen - neue Informationen

Wir möchten Ihnen nachfolgend verdeutlichen, wann welche Elternbeiträge fällig werden.
 
   1.  Erster Schließzeitraum vom 18.03. – 17.04.2020
 
Für diesen Zeitraum erfolgt der Verzicht auf die Elternbeiträge in vollem Umfang, auch wenn eine Notbetreuung in Anspruch genommen wurde.
Sie haben den Monat März 2020 wie gewohnt bezahlt, der Elternbeitrag für den April 2020 wurde erlassen.
 
   2.  Zweiter Schließzeitraum vom 20.04. – 15.05.2020
 
Für diesen Zeitraum erfolgt der Verzicht auf die Elternbeiträge nur, wenn keine Notbetreuung in Anspruch genommen wurde.
 
Für Eltern, die ab 20.04.2020 eine Notbetreuung in Anspruch genommen haben, gilt folgendes:
 
  • Wie oben für den ersten Schließzeitraum beschrieben, ist der April beitragsfrei.
  • Ab Mai 2020 ist der Elternbeitrag gemäß des Betreuungsvertrages zu zahlen. Einmalige Ausnahme war hier der Lastschrifteinzug zum 15.05. und nicht wie üblich zum 05. des laufenden Monats.
  • Zur Hortbetreuung hat das Kultusministerium angeordnet, dass ab dem 06.05.2020 die Klassenstufe 4 durch die Lehrer betreut wird, die Klassenstufe 1 – 3 hingegen durch den Hort. Für beide Konstellationen ist der reguläre Elternbeitrag gemäß der bestehenden Betreuungsverträge zu bezahlen.
    3.   Eingeschränkter Regelbetrieb ab 18.05.2020
 
Mit der Öffnung der Kindertageseinrichtungen für alle Kinder sind Einschränkungen in der Betreuung bzw. Öffnungszeit notwendig und gestattet.
 
  • Eltern, für die der eingeschränkte Regelbetrieb ihres Kindes gemäß des Betreuungsvertrages zutreffend ist, bezahlen den regulären Elternbeitrag
  • Eltern, die Ihr Kind im Hort betreuen lassen, zahlen den regulären Elternbeitrag.
Ausnahme:
Eltern, die ihr Kind erstmals seit dem 18.03.2020 wieder betreuen lassen, zahlen für die Monate April und Mai 2020 keinen Elternbeitrag.
 
  • Eltern, für die der eingeschränkte Regelbetrieb erstmalig zutreffend ist und die ihr Kind nur vormittags wieder in die Einrichtung bringen, gelten folgende Regelungen:
1. Sie durften Ihr Kind 2 Monate nicht in die Einrichtung bringen, damit werden Ihnen die Elternbeiträge für den April und Mai 2020 erlassen, weitere Verrechnungen finden nicht statt.
 
2. Ab dem Monat Juni 2020– vorausgesetzt es bleibt bei der eingeschränkten Regelbetreuung und Sie dürfen Ihr Kind nur bis mittags betreuen lassen – wird der Elternbeitrag für eine bis zu 4,5 Stunden-Betreuung fällig.
Sollte bereits im Laufe des Monats Juni 2020 eine anderweitige Öffnung der Kindereinrichtung gestattet werden, wird es eine anteilige Berechnung des regulären Elternbeitrages geben.
Grundsätzlich wird es im Nachhinein eine Erstattung der zu viel erhobenen Beiträge für den Monat Juni 2020 geben.
 
3. Erst mit Inkrafttreten des vollständigen Regelbetriebes können Sie Ihr Kind wieder wie im Betreuungsvertrag geregelt in die Einrichtung bringen und zahlen den regulären Elternbeitrag.
 
Schramm
Bürgermeister
« zurück