Stadtverwaltung Kitzscher

50 Jahre Kindereinrichtung in der Gartenstraße

`50
Es begann mit einem großen Dankeschön ans Team
 
50 Jahre Kindertagestätte in Kitzscher – der Wandel der Kindereinrichtung konnte nicht nur in einer im Foyer der Kindereinrichtung zu sehenden Ausstellung bewundert werden. Insbesondere der Wandel der Einrichtung ist sowohl an den Räumlichkeiten in Kinderkrippe und Kindergarten als auch von außen klar abzusehen.
 
Das schöne Wetter lockte neben den ehemaligen Kollegen und Kolleginnen auch Groß und Klein sowie Jung und Alt in die Kindertagesstätte. Es warteten eine Menge spannender Sachen auf die Besucher.
Zu Beginn der Feierlichkeit begrüßte die Leiterin der Kita, Claudia Frehland, die Gäste auf das Herzlichste. In kurzen Sätzen erörterte sie das Programm am Festtag und verwies auf die verschiedenen Stationen. Zum Abschluss ließ sie es sich nicht nehmen, diesen besonderen Moment, dieses Jubiläum zu nutzen, um ihren ausdrücklichen Dank an ihr gesamtes Erzieherteam auszudrücken. „Ohne Euch, Eure Hingabe, Euren Einsatz und Eure Begeisterung ist die erfolgreiche Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern nicht möglich. Vielen Dank!“, so Claudia Frehland. Direkt im Anschluss stürmten die Gäste den Gartenbereich mit seinen vielen Attraktionen. Im Eingangsbereich warteten ein großes Karussell und ein Falkner auf die Besucher. Dieser überraschte diese mit einer lehreichenen Falkner Show in welcher selbst die Jüngsten ihre ersten Erfahrungen mit einem Steinkauz, Falken und einem afrikanischem Bussard machen konnten. Die Erzieher luden zu einer Rundreise durch die Zeit mit aus Alt mach Neu - Basteleien, Wettspielen und einer Schatzsuche ein. Die Losbude mit zahlreichen Preisen brachte Kinderaugen zum Leuchten. Natürlich wurde der Elternrat von vielen Muttis und Omas der Kita unterstützt. Mit leckeren Kuchen und Torten versüßten sie den Tag. Somit war auch für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt. Für die musikalische Umrahmung sorgte André Böttcher, dessen Bemühungen für die Kindereinrichtung in seiner Tätigkeit als Elternratsvorsitzender ausdrücklich gelobt wurden. Ebenso war die Feuerwehr ein Highlight für die Kinder und lud zu zahlreichen Fahrten mit ihrem bekannten „TatüTata“ ein.
 
Im Anschluss möchte sich das Team der Kita Wirbelwind bei allen Helfern, dem Elternrat sowie dem Erzieherteam und bei allen Sponsoren recht herzlich bedanken. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 
C. Pieper
 
« zurück